Akupunktur

Home/Akupunktur
Akupunktur 2018-04-26T21:30:18+00:00

Die Akupunktur ist eines der ältesten Naturheilverfahren der Welt und hat ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Nach dieser Lehre ist der Mensch gesund, wenn die Lebensenergie (Qi) harmonisch durch die Energiebahnen des Körpers (Meridiane) fließt. Krankheiten und Schmerzen treten auf, wenn es durch äußere Einflüsse, die falsche Ernährung oder psychische Faktoren zu Blockaden kommt.

Das Stechen feiner Nadeln an den Akupunktur – Punkten kann diese Blockaden lösen und die Energie kommt wieder in Fluss.

 

5 Elemente Akupunktur

Die fünf Elemente Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall spielen bei der 5-Elemente-Akupunktur eine zentrale Rolle. Sie symbolisieren den Zyklus der Natur und die Prozesse im Körper des Menschen. Jedes Element steht für verschiedene Organe, Körperteile, Emotionen und entsprechenden Symptomatiken in den Bereichen. Sie stehen in Abhängigkeiten, Wechselwirkungen und Beziehungen zueinander.

Gerät ein Element aus dem Gleichgewicht, so beeinflusst es den gesamten Organismus. Das Stechen ausgewählter Akupunkturpunkte kann diese Balance wieder herstellen.

 

Schädelakupunktur

Der japanische Arzt Dr. Yamamoto entdeckte vor ca. 40 Jahren verschiedener Punkte auf der Stirn, entlang des Haaransatzes und dem ganzen Kopf, die unmittelbar in Zusammenhang mit bestimmten Körperregionen standen. Die Nadelung dieser Punkte wirkt heilend auf Störungen des Bewegungsapparats und des Zentralen Nervensystems.

Die Behandlung ist äußerst effektiv und zeichnet sich durch einen sofortigen Wirkungseintritt aus. So lassen akute und chronische Schmerzen direkt nach dem Stechen der Nadeln nach und die Mobilität bei Bewegungseinschränkungen wird erhöht. Dieser Effekt kann auch bei Störungen der inneren Organe erzielt werden.